Inklusives Modelabel erobert die Fashion-Welt

„esthétique“ ist ein junges deutsche Modelabel, dass die Modewelt begeistert. Die Mode wird entworfen, gefertigt und auf dem Laufsteg präsentiert von Menschen mit und ohne Behinderung. Dabei geht es nicht nur um Fashion, sondern auch um die Geschichten der Protagonisten.

Die „esthétique“-Stücke werden ausschließlich in der Schneiderei in der Duisburger Werkstatt (WfbM) gefertigt. Dabei übernehmen inklusive Teams den gesamten Produktionsprozess vom Design bis zum Vertrieb und meistern selbstbewusst alle Herausforderungen. Sie gelten als Vorreiter in vielen Bereichen. Die Kollektion reicht von T-Shirts und Sweatern bis zu Kleidern und Röcken.

„Wir machen uns die Mode-Welt, wie sie uns gefällt!“

Alle Stücke erzählen auch eine Geschichte

Jedes Jahr wird „esthétique“ um neue Lieblingsstücke erweitert. Die neue Kollektion beginnt immer mit einem Zeichen-Workshop. So entstehen die Muster, die eine Besonderheit der Mode von „esthétique“ sind. Es sind die Antworten der Menschen in der Duisburger Werkstatt auf zuvor gestellte Fragen: Was macht dich glücklich? Welche Werte sind dir wichtig? Die Motive auf den Stoffen spiegeln das Ergebnis wider: die Bosporusbrücke steht für Heimat, eine Bibliothek für Lesen sowie die Graffiti-Zeichen „W“ für Weltfrieden, „G“ für Glück und Gesundheit und das „P“ für Playboy, der gut aussieht.

Models mit Ausstrahlung!

Präsentiert wird die Mode auch von den Menschen aus der Duisburger Werkstatt. Ihre Persönlichkeit und Ausstrahlung, stellte selbst die der Profi-Models in den Schatten. Schon beim ersten Casting 2015 meldeten sich zwanzig Leute aus der Duisburger Werkstatt. Damals durften alle beim Fotoshooting mitmachen. Auch ein Profi-Model war dabei, welches aber neben den Menschen aus der Duisburger Werkstatt nicht bestehen konnte.

Die Zeichnungen inspirieren selbst große Designer

Mit den richtigen Partnern an der Seite, wie dem internationalen Choreographen aus L.A. Waldek Szymkowiak und einer Designagentur, kam auch der Erfolg. Die Premiere des Labels feierte „esthétique“ mit einer glamourösen Modenschau im Oktober 2015, für die sie den German Design Award Special 2017 erhalten haben. Seit Ende 2016 läuft die Produktion. 2017 wurde die Duisburger Werkstatt (WfbM) auch mit dem Qualitätssiegel TOP 100 ausgezeichnet, als einer der hundert innovativsten Unternehmen im Mittelstand.

Die Teams zeigen viel Lebensfreude und haben offensichtlich Spaß an ihrem Tun. Auch das Selbstbewusstsein der Menschen ist beeindruckend. Es ist nicht nur die Arbeit, sondern auch das Ergebnis, das ihnen Freude bereitet. Eine Arbeit mit Herzblut.

„Menschen mit einer psychischen Erkrankung können mehr als viereckige Jutebeutel nähen“,

erklärt Jutta Lütke Vestert, Leiterin des Innovationsmanagements in der Duisburger Werkstatt

All das macht etwas mit uns. Menschen mit Behinderung bereichern unser Leben, geben uns Schönheit und Ästhetik mit auf den Weg. Das Thema Inklusion ist in der Modewelt noch kaum angekommen. Die Duisburger Werkstatt (WfbM) hat das geändert und Grenzen überwunden.

Bereits jetzt wird „esthétique“ in den Großstädten Berlin, Hamburg, München, Köln, Dresden und weiteren nationalen Modemetropolen angeboten. Auch in den Niederlanden ist „esthétique“ erhältlich. Mehr unter esthetique-fashion.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 17 = 24